You Have Problems

When I filed for divorce, I felt as if there was no other way.  Marriage suicide—in my mind—was the last resort and the only option available…  for ME to be in control again.  In some cases, that’s the most healthy thing to do, but in most cases it’s just the most selfish thing to do.

When he’s the one with the addiction, it’s so much easier to focus on his faults and problems and lack of commitment to me and our marriage and our family. It’s the most visible and the most tangible of our issues, after all. Everybody saw that he was the problem—with my help, of course. He was the reason we had financial troubles and lacked stability.  He was out more than he was home.  His heart was consumed with the next win.  He was doing this to me.  He abandoned ME.

However, when he was present he was full of energy, life and passion—the very things I fell in love with at a very young age—and our children adored him and all of his joy to the nth degree. But seeing this joy and love only reminded me of all the times he was absent dealing with his misery.  I felt trapped having no escape and no way to shake off frustrations or act out as he did. (I thought about sitting in a bar and getting drunk or going on some erratic trip but my body and mind wouldn’t even allow me to, there was physically nothing I could do; Well so it felt and I hated him for having the ability to ‘run.’)

When he was home having fun and the kids were laughing all over him, more times than not I would be the one to turn the setting into what would most always result in disaster.  That inner conflict of all the times he wasn’t home when he should’ve been would eat at me and quickly erase any smiles I might have considered smiling or sharing with he and the kids. The conflict always won and made itself known via words like, “You’re doing it wrong. Don’t swing him like that. What is wrong with you?”  And, always in front of the kids.  And, always ended like this, “I hate you!  You make me sick!  Don’t touch me!  Get away from me! I’m done!”

In a way I felt strong for telling him how he made me feel.  But did I really? Did I really say anything? When I looked in the mirror, I felt stupid.  He’s abandoning you and hurting you and you just let him.

It was so much easier to believe that I was the martyr, working and taking care of the babies.   But the old saying, “It takes two to tango,” couldn’t be more correct.

So many thoughts go along with the decision and the act of divorce—that we make ourselves believe. We believe that getting a divorce will solve everything—all these unresolved problems and chaos and lack of love will just go away and I won’t have to deal with them anymore.  I’ll remove the problem from my life.  And, perhaps it will hurt him as much as he’s hurt me.  How does he not know how much he’s hurt me?  It won’t be easy but neither is living with someone that treats me like this.  I’m choosing the lesser of two evils.

But then you’re left with yourself.  And if you’re smart, you’ll start to look in the mirror.  You’ll see that the problems don’t go away.  You still argue and disagree with your ex.  Nothing’s changed, in fact it’s probably a bit worse.  He’s not where he should be.  He thinks you’ve robbed him of money and his life.  You feel used and unlovable.  He feels even more rage than he had while you were nagging him.

And, then it dawns on you.  I have problems too…  I am critical. I am cynical.  I have to be right. I have self-esteem issues and never really loved myself.  I blamed him for not loving me the way I wanted him to—the way he should.  I had no idea what I wanted or needed. I was disrespectful to him. I have a horrible temper and created too many unnecessary scenes in front of our children. I need to control everything.  I don’t like surprises—even the ones he tried to make happen on my birthday or anniversary.  I belittled him and his history. I am jealous. I am stubborn and unforgiving.  I worry all the time.  I compared him to others (this is HUGE). I hit him.  I screamed at him. I gave him even more reason to feel inadequate. I tried to help him, but under my conditions. I was always caught up in what he was doing to me.  I knew how to push and pull just like he did.  We could dance very well, after all.

While it is so very easy to blame the ex, healing and forgiveness can not happen without acknowledging and understanding that we too bring just as many problems in to the relationship.  There isn’t a winner and a loser.  You become one—united—in marriage and therefore, his problems are your problems and your problems are his problems.  You can either win together or lose together.  There’s no separating the two.  Sure you can try to rip things down the middle all you want, but there will always be those jagged edges that don’t ever seem to fully match up with anything or anyone else.  Most likely, those very things that pushed you apart in the first place were the very things you need to learn and understand about yourself. Aren’t these differences a means for balance between our weaknesses and strengths?  Of course they are. You met and fell in love with this person for this very reason.

Whatever that ‘thing’ is that caused you to divorce, it needs you… both of you.

Acknowledge the problems together.  Fix the problems together.  Overcome and recover together. Forgive together. Love together.

For more read It Doesn’t Have to be that Way by Amy Jo Hawkins

Photo courtesy of Tango Libre

I inspire hope bringing families together! Blissfully married to @rhawkins18 & immensely proud mom three young adult children. Loves writing, laughing, dancing, crossfit, photography & hats!

Comments (13)

  1. WOW! You know I sent parts of this to my husband and he thought I wrote it. It’s me. It’s him. Very insightful and very well written. It isn’t too late for your words, which have shown a reflection of myself, to help me change my reactions to things. Thank you.

    1. Thanks so much for your comments, Stevee! It feels so good to know we’re not alone, right?! Many blessings to you and your husband:-)

  2. [url=https://www.facebook.com/Come-perdere-peso-108594244227111]come perdere peso[/url]

  3. [url=https://www.facebook.com/Alyonarom/posts/878765775944385]Immuten mittel[/url]

  4. FГјr Menschen mit neu diagnostiziertem Diabetes, die mit den Warnzeichen und Symptomen einer HypoglykГ¤mie nicht vertraut sind, kann dieser Zustand…Fragen im Zusammenhang mit der Behandlung von Diabetes mellitus werden in den beliebtesten Foren der Welt diskutiert: [url=https://www.simplycalabria.com/2016/09/20/hello-world/#comment-2719]InsulinabhГ¤ngiger Diabetes mellitus – 17 Tipps fur simplycalabria.com[/url] 7ac66b5

    Ein multifaktorieller Ansatz zur Behandlung von Typ-2-Diabetes und neuen Horizonten bei der KrankheitsbekГ¤mpfung. Am 26. November 2015 fand in Charkow eine wissenschaftlich-praktische Konferenz mit internationaler Beteiligung “Endokrine Pathologie im Altersaspekt” statt, auf der fГјhrende einheimische Endokrinologen sowie bekannte ukrainische Spezialisten aus verwandten Bereichen der Medizin ihre Berichte vorstellten. Die Veranstaltung behandelte fast alle relevanten Themen der modernen Endokrinologie, wobei traditionell der Behandlung von Diabetes mellitus (DM) und seinen Komplikationen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Chef freiberuflicher Spezialist des Gesundheitsministeriums der Ukraine mit einem Abschluss in Endokrinologie, Leiter der Abteilung fГјr Diabetologie der Nationalen Medizinischen Akademie fГјr postgraduale Bildung, benannt nach P. L. Shupika (Kiew), korrespondierendes Mitglied der Nationalen Akademie der Medizinischen Wissenschaften der Ukraine, Doktor der Medizinischen Wissenschaften, Professor Boris Nikitich Mankovsky, prГ¤sentierte neue Daten zur Epidemiologie von Diabetes und zu Aspekten der Verbesserung der Wirksamkeit und Sicherheit der Behandlung dieser Krankheit. – Ende 2015 prГ¤sentierte die International Diabetes Federation (IDF) die 7. Ausgabe des Diabetikeratlas, in der die aktuellen Daten zur Epidemiologie von Diabetes und seinen Komplikationen zusammengefasst sind. Laut IDF-Experten betrГ¤gt die Zahl der Diabetes-Patienten weltweit 415 Millionen. Gleichzeitig liegt der Anstieg der Diabetes-Inzidenz deutlich Гјber den Prognosen der Experten. Wenn vor 10 Jahren angenommen wurde, dass die Zahl der Patienten mit Diabetes bis 2025 auf 330 Millionen ansteigen wird, dann Гјberstieg diese Zahl 2011 360 Millionen. Es wird erwartet, dass die Zahl der Patienten mit Diabetes bis 2040 642 Millionen Menschen erreichen wird Diesmal sind die Prognosen der Experten mГ¶glicherweise zu optimistisch. Es wurde festgestellt, dass in den Vereinigten Staaten mehr Menschen an Diabetes und seinen Komplikationen sterben als an zwei so gefГ¤hrlichen Krankheiten wie Brustkrebs und HIV / AIDS. Weltweit sterben jedes Jahr mehr als 5 Millionen Menschen an Diabetes-Komplikationen. Lange Zeit war allgemein anerkannt, dass Typ-2-Diabetes in LГ¤ndern mit einem hohen sozioГ¶konomischen Entwicklungsstand am hГ¤ufigsten auftritt, dies ist jedoch nicht der Fall. Es ist erwiesen, dass der Hauptanstieg der Inzidenz von Diabetes auf Kosten von Staaten mit mittlerer und niedriger wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung erfolgt. Derzeit haben sich die Ideen zur Pathogenese des Typ-2-Diabetes erheblich erweitert, was neue Perspektiven fГјr seine Behandlung erГ¶ffnet. Professor Ralph Defronzo (USA) identifiziert 8 Faktoren fГјr die Pathogenese von Typ-2-Diabetes, von denen die meisten mithilfe einer medikamentГ¶sen Therapie korrigiert werden kГ¶nnen. Eine SchlГјsselrolle bei der Entwicklung und dem Fortschreiten der Krankheit spielt eine verringerte Insulinsekretion (ОІ-Zell-Sekretionsdefekt) und eine beeintrГ¤chtigte Gewebeempfindlichkeit. Andere Pathogenese-Faktoren umfassen: erhГ¶hte Sekretion von Glucagon; verstГ¤rkter Fettabbau (erhГ¶hte freie FettsГ¤uren im Blut fГјhren zu einer ErhГ¶hung der Insulinresistenz); reduzierte Wirkung von Inkretinen; FunktionsstГ¶rung des Neurotransmitter-Metabolismus auf der Ebene des Gehirns (provoziert Appetit); erhГ¶hte Leberglukoseproduktion; erhГ¶hte Reabsorption von Glukose durch die Nieren. Der Hauptweg, um das Fortschreiten von Diabetes und seinen Komplikationen zu verlangsamen, wird traditionell als gute Blutzuckerkontrolle angesehen. Die Ergebnisse frГјherer Studien zeigten jedoch nicht in allen FГ¤llen die Vorteile einer strengen Kontrolle dieses Indikators. Also die ACCORD-Studie, die eine Abnahme des glykosylierten HГ¤moglobins (HbA) erreichte 1c ) bis zu 6,4% aufgrund einer intensiven Therapie auf der Basis von Glimepirid zeigten einen Anstieg der MortalitГ¤t (insgesamt – um 22%, kardiovaskulГ¤r – um 35%) im Vergleich zur Standardtherapiegruppe. In der ADVANCE-Studie reduzierte eine intensive schrittweise Reduktion auf der Grundlage der Verwendung eines anderen Vertreters von Sulfonylharnstoff – Glyclazid – das Risiko von mikro- und makrovaskulГ¤ren Komplikationen um 10% (p 5 mmol / l). Trotz der Tatsache, dass eine Revaskularisierung bei Patienten mit Diabetes mit bestimmten Faktoren verbunden sein kann Schwierigkeiten (Atherosklerose der Koronararterien in dieser Kategorie von Patienten ist in der Regel diffus und signifikant, und die Anzahl der Restenosen ist viel hГ¶her), ist ein frГјhzeitiger invasiver Ansatz Bei Patienten mit Diabetes und atherosklerotischen multifokalen LГ¤sionen, an denen der linke Koronararterienstamm beteiligt ist, sollte eine Bypass-Transplantation der Koronararterien bevorzugt werden. Allen Patienten mit Diabetes wird eine multifaktorielle Therapie zur SekundГ¤rprГ¤vention von CCC empfohlen. Nach dem ACS ist es ratsam, eine Kombination von AcetylsalicylsГ¤ure mit Ri zu verschreiben oder Clopidogrel. Der Leiter der Abteilung fГјr klinische Endokrinologie des Instituts fГјr endokrine Pathologie Probleme benannt nach V. Ya. Danilevsky NAMS der Ukraine “(Kharkov), Doktor der medizinischen Wissenschaften, Professor Oksana Olegovna Khizhnyak. – Fettleibigkeit ist eine der hГ¤ufigsten Krankheiten der Welt und wird in allen Altersgruppen registriert. Laut WHO sind weltweit mehr als 22 Millionen Kinder Гјber 5 Jahre fettleibig. Mit zunehmendem Alter treten bei diesen Patienten StoffwechselstГ¶rungen auf, die das Risiko fГјr Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Arteriosklerose, koronare Herzkrankheit, Krebs und Pathologien aufgrund von Гњbergewicht / Fettleibigkeit (obstruktive Schlafapnoe, Arthrose, Gallensteinerkrankung, FortpflanzungsschГ¤den) erhГ¶hen System, Depression). Leider ist die Behandlung von Fettleibigkeit eine ziemlich schwierige Aufgabe, die vom Patienten erhebliche freiwillige Anstrengungen und Disziplin erfordert. Bei Kindern sind die wichtigsten therapeutischen Methoden die Normalisierung des Essverhaltens, die Einhaltung des ErnГ¤hrungsplans und die optimale kГ¶rperliche AktivitГ¤t. Einer der SchlГјsselfaktoren bei der Entscheidung Гјber den Termin der Behandlung und deren IntensitГ¤t wird als die Einhaltung der Vorschriften durch das Kind und seine Eltern angesehen. Eine Familie mit einem Гјbergewichtigen Kind muss im Alltag vier Verhaltensstrategien umsetzen: VerГ¤nderung der Umwelt und Essverhalten; Selbstkontrolle des Essverhaltens; erreichbare Ziele setzen; Erfolg fГ¶rdern. Der erste Schritt bei der Behandlung von Fettleibigkeit bei Kindern ist eine Г„nderung des Lebensstils und der Essgewohnheiten der Familie. Oft hat ein Kind bereits in jungen Jahren EssstГ¶rungen: reichliches Abendessen, Гјbermäßiges Essen, hГ¤ufige Snacks wГ¤hrend des Tages und beim Fernsehen, Arbeiten am Computer, Bevorzugung kalorienreicher Lebensmittel in Fast-Food-Betrieben usw. Es ist notwendig, das Kind zu motivieren und Bedingungen dafГјr zu schaffen aktiverer Lebensstil, begrenzen / schlieГџen Sie das Vorhandensein unerwГјnschter Produkte im Haus aus. Die KalorieneinschrГ¤nkung von Lebensmitteln wird erreicht, indem die Aufnahme von leicht verdaulichen Kohlenhydraten und teilweise Fetten reduziert wird. Es ist auch ratsam, das Kind anzuweisen, ein ErnГ¤hrungstagebuch zu fГјhren, damit es die Art der kГ¶rperlichen AktivitГ¤t selbst auswГ¤hlen kann, um es zu stimulieren, die fГјr hypodynamische AktivitГ¤ten (Fernsehen, Computerspiele usw.) vorgesehene Zeit zu verkГјrzen. Es ist unmГ¶glich, schwer zu erreichende Ziele sofort festzulegen – um eine Г„nderung des Lebensstils zu beginnen, mГјssen einfache Aufgaben festgelegt, schrittweise neue eingefГјhrt und bereits erworbene Stereotypen des Verhaltens konsolidiert werden. Kalorienreiche Mahlzeiten mГјssen morgens wГ¤hrend der Zeit der größten kГ¶rperlichen AktivitГ¤t eingenommen werden. Allgemeine Regeln fГјr die Verschreibung einer DiГ¤t fГјr ein fettleibiges Kind sind, die Menge an Zucker und Brot um mindestens 50% der Altersnorm zu begrenzen und SГјГџwaren und GebГ¤ck, Desserts, Nudeln, Kartoffeln, Trauben, Bananen, sГјГџes Soda auszuschlieГџen. Um Appetit und Hunger in der ErnГ¤hrung solcher Kinder zu reduzieren, sollten auch Extrakte, GewГјrze, gerГ¤uchertes Fleisch und Gurken fehlen. Im Falle einer unzureichenden Wirksamkeit von nicht-medikamentГ¶sen AnsГ¤tzen kГ¶nnen Sie die MГ¶glichkeit in Betracht ziehen, Medikamente zu verschreiben, die das KГ¶rpergewicht reduzieren. Es ist zu beachten, dass in der pГ¤diatrischen Praxis AppetitzГјgler und gastrointestinale Lipasehemmer (Orlistat) nicht angewendet werden dГјrfen, da ihre Sicherheit und Wirksamkeit bei Kindern nicht nachgewiesen wurde. In den letzten Jahren haben immer mehr KinderГ¤rzte und Endokrinologen Metformin zur Behandlung von Fettleibigkeit eingesetzt. Es gibt bereits heute Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und klinische Tests zur Verwendung von Metformin bei Patienten mit metabolischem Syndrom. Es wurde festgestellt, dass das Medikament den Kohlenhydrat- und Lipidstoffwechsel verbessert, den Appetit reduziert und zur Reduzierung des KГ¶rpergewichts beitrГ¤gt, den peripheren Gefäßdruck normalisiert. Die Anfangsdosis von Metformin betrГ¤gt 500 mg / Tag und kann bei Bedarf schrittweise auf 1000 mg / Tag erhГ¶ht werden. Zur Korrektur der DyslipidГ¤mie bei Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren wird empfohlen, eine individuelle Auswahl von Arzneimitteln aus der Klasse der Statine oder Fibrate der II-III-Generation zu empfehlen. NikotinsГ¤ure sowie ihre verlГ¤ngerten Formen sollten nicht verwendet werden, da sie zu einer beeintrГ¤chtigten Glukosetoleranz beitragen und die bestehende Insulinresistenz verschlimmern. Vorbereitet von Vyacheslav Kilimchuk. Die medizinische Zeitung „Zdorovya Ukrainy 21 storchchya“ Nr. 3 (376), Liu 2016 p. [url=https://diabetus.site/blutzucker-senken/rehabilitation-von-kindern-mit-chronischen-krankheiten-problemen-und-perspektiven/]Amaranth Diabetes Behandlung

  5. Bionica – อาหารคีโตที่มีประสิทธิภาพและการลดน้ำหนักที่ซับซ้อนในแคปซูล ช่วยลดน้ำหนักได้ 6 กิโลใน 10 วัน

    ผลิตภัณฑ์เสริมอาหาร Bionica – สูตรลดความอ้วนใหม่ที่มีประสิทธิภาพสูงซึ่งเรียกว่า” นักปั้น “ของร่างกาย นวัตกรรมลดความอ้วนสูตรใหม่ Bionika ประกอบด้วยสารออกฤทธิ์ทางชีวภาพที่ซับซ้อนจากแหล่งกำเนิดของพืชซึ่งช่วยกระตุ้นกระบวนการเมตาบอลิซึมของเซลล์ องค์ประกอบที่สมดุลของ แคปซูล อย่างมีประสิทธิภาพ ลด ควบคุมความหิว

    ในช่วง ครึ่งหลัง ของปี 2020 โดยใช้แคปซูล Bionika ผู้ชาย 5483 คนและผู้หญิง 5653 คนสามารถลดน้ำหนักได้ (สถิติจากเว็บไซต์ทางการของผู้ผลิต)

    ผลิตภัณฑ์สำหรับการลดน้ำหนักอย่างรวดเร็วนี้มีการพูดคุยกันในเว็บไซต์และฟอรัมยอดนิยม: [url=http://oputulawyer.com/64/#comment-6466]ยาลดน้ำหนักอย่างรวดเร็ว Bionica คำอธิบายสำหรับผู้ใช้เว็บไซต์ oputulawyer.com[/url] f37226a

    บทความโดยละเอียดเกี่ยวกับการรับส่วนลด 41% บนเว็บไซต์ของผู้ผลิตและบนหน้า Facebook:[url=https://www.facebook.com/Alyonarom/posts/954691168351845]ยาลดน้ำหนัก[/url]

  6. personal micro loans [url=https://personalloans02.com]www.personalloans02.com[/url] earnest personal loans.
    best online us casino [url=https://onlinecasinonodeposit002.com]https://www.onlinecasinonodeposit002.com[/url] online casino real money.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *